MIYO - geballte (Rasen)Sprengkraft

MIYO, das Smart-Garten-Bewässerungssystem steigt wie ein Phoenix aus der Asche und treibt die zukunftsweisende Technologie weiter voran.

Die Coronakrise ist für viele Unternehmen eine Herausforderung auf verschiedenen Ebenen. viRaTec, die kreative Ideenschmiede für zukunftsweisende IoT Lösungen, schwimmt einmal mehr gegen den Strom und feiert ein Comeback, anstatt Kurzarbeit anmelden zu müssen. Ein von MIYO begeisterter Kunde sah das Potential im Unternehmen und im Produkt und kaufte diesen Sommer die Mehrheitsanteile an der viRaTec GmbH. Mit gebündeltem Know-How wird der Vollbetrieb ab sofort wieder aufgenommen.

MIT VOLLGAS IN DIE ZUKUNFT

MIYO-Fans und treue Bestandskunden haben jetzt Grund zu jubeln, denn ihre bedarfsorientierte, nachhaltige und optisch ansprechende Bewässerungslösung für den Garten oder die Terrasse, wird auch in Zukunft mit allen gewohnten Features zur Verfügung stehen. 2020 stehen daher wieder die Endkunden im Fokus des viRaTec-
Teams. „Der Smart-Home-Markt, der den Alltag der Menschen zunehmend einfacher, bequemer und nachhaltiger gestaltet, wächst rasend schnell. Für uns wird auch der
südeuropäische Markt in den nächsten Jahren für steigenden Absatz sorgen, den wir
ab sofort gezielt adressieren wollen. Wir haben aus der Vergangenheit viel gelernt und starten jetzt mit Vollgas in die Zukunft”, erklärt MIYO-Erfinder und viRaTec-Gründer Roland Grösslich gemeinsam mit seinem Geschäftsführerkollegen Reiner Heineck.

BEDARFSORIENTIERT UND NACHHALTIG BEWÄSSERN

Gerade in Zeiten, wo laufend angepasste Maßnahmen, zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus, kaum große Sprünge erlauben, streben die Menschen danach es sich zu Hause so richtig schön zu machen – wir haben dazu noch alle die Bilder der gestürmten Baumärkte vor Augen. MIYO bewässert Blumen, Pflanzen und den Rasen bedarfsorientiert sowie automatisch und gibt unseren grünen Mitbewohnern dann Wasser, wenn sie es wirklich brauchen. Der Wasserverbrauch wird dabei abhängig von den Voreinstellungen, dem Bedarf und der Wettervorhersage optimiert. Auch bei der Stromversorgung heißt es „Think green“. MIYO verursacht keinen Batteriemüll und nutzt die kostbare Energie der Sonne. Für die gesamte MIYO-
Community sind die aktuell sehr positiven Entwicklungen auch ein Zeichen dafür, dass nachhaltige und zukunftsweisende Technologie, auch in Krisenzeiten stabil bleibt. Freuen wir uns zusammen!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen